Google PR ist eine Währung – mit Kursschwankungen

Es ist schon richtig was Robert in seinem Artikel schreibt. So mancher Webmaster und SEO bekommt in wenigen Stunden graue Haare wegen eines grünen Balkens der Toolbar von Google.

Und was passiert, wenn die Site eines normaler Webmasters im Pagerank aufsteigt?
*die Wanduhr tickt vor sich hin, sonst Stille im Zimmer*
*ein Ehepaar sitzt beim Abendessen, Schweigen*….Robert

Roger freut sich für seine Kunden:

Für meine Kunden ist der PageRank Update vollumfänglich positiv ausgefallen. Welchen Einfluss der PageRank jedoch hat, darüber streiten sich die Spezialisten…. Roger

Auch das Webgreenhorn ist der Meinung, dass Google doch nicht spinnt.

Und ich!

Ich halte es mit viggen, der im Abakus Forum einen Beitrag zitiert indem behauptet wird, dass der PR keine SEO Maßeinheit sei.

Ob ich gute oder wenige gute Suchmaschinenoptimierung mache ist an den Suchergebnissen erkennbar.

Mag sein, dass da der PR mitspielt, mag sein. Dennoch ist er – wenn- nur ein kleines Puzzlesteinchen eines sonst unbekannten Algorithmus.

ABer der PR, der grüne Balken oben in der Google Toolbar ist eine Währung. Ein langer grüner Balken macht eine Website beliebt. Genauso wie die Stars immer beliebt sind. Keine emotionale Beliebtheit, sondern die Gier „dabei sein zu wollen“. Dies ist nicht immer eine schlimme Gier. Nur überschätzen darf man sie nicht.

Heute hier morgen dort. ist der stete Begleiter dieser Beliebtheit.

Hat der grüne Balken mal die 6 erreicht wie jetzt bei Roberts Basicthinking häufen sich schon die Linktauschanfragen in einem vorher nie geahnten Ausmaß.

Man kann sich dann eher die Linktauschpartner aussuchen. Kann noch wählerischer sein. Man hat ja eine gute Währung. Ob dies auch eine stabile Währung ist, darüber läßt sich die Google Toolbar nicht aus. Dazu gehört das erfahrene Auge eines SEO.

Für einige ist ein guter grüner Balken die Währung: ich war fleißig! All denen mag ich gratulieren. Gleichzeitig jedoch warnen:

Mit Währung wurde und wird immer wieder spekuliert. Spekulieren sollte man jedoch nur mit Kapital, dass einem nicht fehlt, wenn man es verliert.

Robert fragt am Ende seines Artikels:
„hab jetzt auch PageRank 6. Ok, jetzt muss ich mich entscheiden, oder?“
Meine Antwort: Robert musst Du nicht. :zwinker: Basicthinking wird auch Basicthinking bleiben, wenn es einen grauen Balken hätt, weil es seriöse, stabile Währung in sich trägt.

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert

5 Kommentare zu “Google PR ist eine Währung – mit Kursschwankungen

  1. mts

    Chris , wenn mich nicht alles täuscht —
    wird es einfach bis zum nächsten Toolbar Update dauern.
    denn mit deinem Kommentar hast Du garantiert für ein *Stückchen* Grün gesorgt :zwinker:

    lg

  2. Pingback: :: websolutions ijb :: Webbix bringt Ihnen Lösungen ::

  3. U. Breitbart

    Ja, ein hoher PR ist zwar nicht unbedingt wichtig für ein Suchergebnissen bei Google und Co, aber es sieht schon schön aus, wenn mindestens die hälfte der Grafik grün ist.
    Ich sehe das auch so, das ein hoher PR mittlerweile eine Handelsware geworden ist, schade!

  4. Pingback: Seo-in.de

  5. Webdesigner

    Am 18.01 wird der nächste pr update sein. Bleibt abzuwarten was dann wieder alles passiert. Gruß Timur.

    senkrecht-it.com

    edit von mts

    Hallo Herr WebDesigner,

    ein Name ist ein Name und kein Keywort, was glaubst Du passiert, wenn ich Dich hier mit Herr WebDesigner anrede und dies zig Mal, :zwinker: