Keyword oder Suchbegriffe finden Teil 2

Suchmaschinenoptimierung ohne die passenden Keywords ist absolut sinnlos. Was nützt es mit einem Keyword gefunden zu werden nachdem kaum wer sucht? Selber ist man oftmals von seinem Thema, seinem Produkt derart gefangen, dass man völlig betriebsblind annimmt jeder kennt es, jeder sucht genau so danach und nicht anders. Dieser Artikel erklärt zuerst Search Strings und wie man die nutzt und zählt anschließend etliche Möglichkeiten auf, wie man auch außerhalb des Internets zu seinen relevanten Keywords kommen kann.

Auswertung der Search Strings

Search Strings geben zurück welche Worte in welcher Suchmaschine in die Suchzeile getippt werden. Mein STWC Counter liefert mir diese Search Strings und viele andere Counter machen dies auch.

Dies sieht dann meist so aus:


http://www.google.de/search?hl=de&q=sehtest farben&btnG=Suche&meta=

http://www.google.de/search?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8&rls=GGLJ,GGLJ:2006-32,GGLJ:de&q=index meta keywords ranking google 

http://www.google.de/search?q=liebeskummer&hl=de&lr=&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&start=20&sa=N

Dass WebDesign-in.de unter Sehtest Farben gefunden wird ist mir nicht neu und auch gewollt. Macht nichts, dass nicht viele danach suchen, doch es ist im barrierefreiem WebDesign nun mal nicht unwichtig.

index meta keywords ranking google ist so in dieser Kombination neu für mich und daher ein interessanter Search String, den ich mir sicher noch einmal näher ansehen werde und vielleicht genau so einen Artikel darüber zu schreiben. Denn offenbar haben Menschen genau dies als Frage bei der Suchmaschinenoptimierung ihrer Website.

Liebeskummer Da habe ich kurzzeitig völlig erstaunt geguckt, denn es kam mir sehr fremd vor, dass die Domain unter diesem Keyword gefunden werden kann. Mir macht es auch nichts aus, wenn WebDesign-in.de unter Liebeskummer wieder im Nirwana der Suchergebnisse verschwindet, denn hat jemand Liebeskummer hat er meist keinen Kopf frei, um WebDesign zu kaufen. Anders wäre es bei dem erklärten Single, dem würde auch dieses Suchergebnis helfen und er würde es sicher weiter ausbauen.

Keywords und Keywordskombinationen außerhalb des Internets finden

Es ist wirklich erstaunlich für mich gewesen, dass es Menschen gibt, die gar nicht mehr daran denken, dass man auch außerhalb des Internets etwas suchen kann. 😉

1. Für wirklich fast jede Geschäftsidee gibt es auch Geschäfte, die außerhalb des Internets tätig sind.

Dort hingehen, sehen wer dort einkauft, die Menschen beobachten. Altersstruktur, Art und Weise des Redens. Die Werbung des Geschäftes dort analysieren. Postwurfsendungen ansehen, die wissen ja auch wie sie die Menschen erreichen können.

2. Es gibt unendlich viele Vereine, dort sind die Menschen zu finden, die nach typischen Artikeln für ihre Vereinstätigkeit suchen.
Hingehen, fragen, reden mit den Leuten.

3. Im Kaffeehaus.

Es war gut vor einem Jahr, als ich im Kaffeehaus saß und hinter mir sich Menschen darüber aufregten, dass der IE nie die Bilder anzeigt. Dieser Artikel ist ein Renner bis heute;) Als nicht IE Nutzerin wäre mir dies gar nie aufgefallen. Oder als ich mal bei einer Wirtschaftstagung gefragt wurde so unter der Hand: Ein bisschen versteh ich ja was von WebDesign, aber was ist der Unterschied zwischen einem div und span.

4. Bei anderen Wirtschaftstreibenden.

Ich weiß es ist manchmal lästig, aber die Tagungen verschiedenster Wirtschaftsleute haben mir nicht nur Aufträge und Bekanntheitsgrad verschafft, sondern auch das Gefühl und die Intention wie erfolgreiche Manager nach was suchen und wie sie andere danach suchen lassen.

Dies sind nur einige Ideen, um die eigene Kreativität anzufachen, über Ergänzungen und Erfahrungsberichten freue ich mich wirklich. ,mts

Ebenfalls informativ und lesenswert

5 Kommentare zu “Keyword oder Suchbegriffe finden Teil 2

  1. Fussball Manager

    Meiner nach ist für das Finden von Keywords das Tool von Google noch immer am besten, vorallem weil sich damit prima nach Synonymen suchen lässt.

    edit von mts:

    Herr Fußball Manager oder wars gar eine Frau Fußball Manager

    hier mag ich keine Keywords als Namen, nie und nimmer 😉 auch nicht in Tagen wie diesen..

    eckstossonline.de

  2. Ingo

    Also als Ansatz bestimmt ne Idee…die man auch nicht ausser acht lassen sollte… Wobei ich glaube das das Tool von Go…. doch recht nah an den wichtigsten Keys sein sollte…

  3. Wolfgang

    Ich benutze ein google-Webmastertool um zusätzliche „passende“ Keywords zu einem bestimmten Keyword zu suchen. Muss aber auch sagen, das es bisher nicht allzuviel gebracht hat. Daher danke auch hier für die zusätzlichen Tipps von ihnen.