Links im neuen Fenster

Auf vielen Websites findet man Links zu anderen Websites. Mancher Webmaster nutzt so beim Erstellen von Websites „target blank“ , weil er meint, dass er Leser/Kunden verliert, wenn sich diese Links zu fremden Websites nicht in einem neuen Fenster öffnen.

Dies ist ein großer Irrtum! Ganz im Gegenteil, denn öffnen sich Links in einem neuen Fenster kann der Leser/Kunde die „Zurück Taste“ seines Browsers nicht mehr nutzen. Dies ist aber die meist genutzte Taste! Sie hilft auch absoluten Internet Neulingen sich zu orientieren.

Z.B.:Gefällt Leser A das Angebot auf der fremdeverlinkten Website nicht, klickt er normal auf die Zurücktaste des Browsers.

Hat er aber auf einmal einen Dschungel von neuen Browserfenstern offen, nutzt ihm diese Taste nichts mehr. Er kennt sich nicht mehr aus und schließt alle Fenster – er schließt also auch ihre Website!

Leser/Kunde mag selber entscheiden.

Viele Internetuser wollen selber entscheiden, ob sie einen Link in einem neuen Fenster oder einen neuen Tab ihres Browsers öffnen oder nicht. Sie betrachten diese Wahlmöglichkeit als selbstverständliches Service!

Informieren Sie ihre Leser/Kunden.

Sollte es absolut nötig sein, dass ein neues Browserfenster sich öffnet, dann informieren Sie darüber. Nutzen Sie nicht nur den title Tag dafür.
Ihre Leser/Kunden werden sich darüber freuen und so ihr Angebot als benutzerfreundlich in Erinnerung behalten.

Zusatzangebot liefern.

Wenn sich die fremden Websites im selben Fenster öffnen, erweckt dies beim Leser/Kunden den Eindruck Sie liefern ihm ein Zusatzangebot. So wird der Leser/Kunde immer wieder ihre Website ansurfen, weil er weiß, dass er bei ihnen all das findet was er finden mag.

!Internetuser wollen Finden nicht Suchen und schon gar keine unliebsamen Überraschungen wie ein ungewolltes neues Fenster. Bedenken Sie diesen Grundsatz beim Erstellen von Websites.

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert

Bereits 1 Kommentar zu “Links im neuen Fenster

  1. Pingback: barrierefreies Webdesign