Linktausch zickig und launisch ich bin

Ich bin in gewissem Sinne ja wirklich zickig und launisch. Einerseits schenke ich Links von webdesign-in.de, andererseits bin ich pingelig, wenn es um Referenzen von Kollegen – also Mitbewerber – geht.

Selbst ein so wunderschön geschriebener Brief wie in hier Mark haben möchte, selbst wenn dann im Packerl die köstlichste Schokolade der Welt wäre – wenn ein WebDesign Kollege in seinem Quelltext Folgendes oder Ähnliches drin hat, besteht keine Chance auf Linkpartnerschaft hier mit WebDesign-in.de:

<div align="justify">
<h2 style="font-family: Tahoma,sans-serif; font-size: 7px; font-weight: 400;">
<p>Text und noch ein Text und dann noch einer 
</p>
</h2>
</div>
</body>

</html>
<center>
<p>
Und noch ein Werbetext und darunter auch noch einer -natürlich mit Link ,.....
</p>
</center>


Jeder Mensch ist bestechlich, auch ich- gebe ich unumwunden zu:

Ab einer Million Euronen werde ich schwach. Dies als Hinweis an alle, die hier auf webdesign-in.de von der Startseite einen Link mieten täten wollen mögen … :zwinker:

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert

2 Kommentare zu “Linktausch zickig und launisch ich bin

  1. Margin

    Du bist Dir wirklich sicher, dass das kein Aprilscherz war? Hab mich hier grad beim Kaffeetrinken verschluckt vor Lachen.

    Also ganz ehrlich: Mit sowas auf eine Stufe stellen – und genau das ist für mich eine „Empfehlung unter Kollegen“, das passt irgendwie so ganz und gar nicht.

    – Saubere Entscheidung! –

  2. mts

    hier landen in den letzten beiden Tagen (17./18.08.08) Kommentare, in denen sich mir absolut unbekannte Menschen streiten, befleggeln, befetzen. Mögen diese Menschen sich eine andere Spielwiese suchen.

    das Geschehen der letzten beiden Tage hier erweckt in mir die paranoide Vermutung, dass mir eine Abmahnung angedreht werden sollte —

    daher habe ich alle Kommentare, die damit zu tun haben auf unsichtbar gestellt und schließe hier in diesem Artikel die Kommentiermöglichkeit.

    Monika