Redesign der eigenen Website

1. November 2005 12.00
I'm a rebooter (button)
Redesign von WebDesign-in.de

Zuallererst ein herzliches Danke an (cssreboot.com/blog/ url ist tot)Adam Howell, der bereits im Mai dieses Jahres ein Redesign organisierte und sich die Mühe auch jetzt machte. Seine Idee setzte auch mir eine Deadline für das Redesign von webdesign-in.de.

Zu einem Redesign entschließt man sich aus sehr unterschiedlichen Gründen, selten, weil man zuviel Zeit oder Geld hat.
Das Redesign der eigenen Website beginnt meist mit dem ersten Gedanken der Unzufriedenheit. — Es fehlt etwas! — Und dies ist der wichtigste Aspekt bei einem Redesign:

Werden Sie sich klar, was bisher ihrer eigenen Website gefehlt hat.

Dies kann der „Mehrwert“ sein, den Sie bei einem Redesign ihren Besuchern /Kunden anbieten.

Analysieren Sie – oder lassen Sie es analysieren – wer sind tatsächlich ihre Besucher, was erwarten die, wieso kommen die und vor allem:“Wieso kommen die immer wieder.“

Machen Sie Nägel mit Köpfen und leisten Sie sich spätestens beim Redesign ihrer eigenen Website professionelles Webdesign. Kenntnisse über Website Marketing, Suchmaschinenoptimierung und die Technik machen sich bezahlt.

Seien Sie dabei jedoch wählerisch:

  1. Schreiben Sie das Redesign aus.
  2. Kontrollieren Sie die Fähigkeiten der Angebotsersteller.
  3. Überprüfen Sie, ob sich deren Referenzseiten tatsächlich einfach nutzen lassen.
  4. Nehmen Sie den Bestbieter, ihr Werbeauftritt oder ihr Shop sollte Ihnen das Wert sein.

Das Redesign von webdesign-in.de bietet Ihnen folgende neue Möglichkeiten:

  • Die Suchfunktion in der Menüleiste auf der rechten Seite.
  • Email Benachrichtigung bei neuen Kommentaren ist auswählbar.
  • Die Menüleiste ist auf der rechten Seite.
  • Sie sehen am Ende der Hauptseite (Home) wieviele Seiten es gibt und können so bequemer „blättern“.
  • Bei mehr als 5 Kommentaren splitten sich diese auf mehrere Seiten und Sie können so bequem lesen und navigieren.
  • Die Eingabefelder ( Suchfunktion, Email, Kommentarfunktion ) sind farblich angepasst.
  • Wenn Sie von der Startseite aus den ganzen Artikel lesen wollen, „landen“ Sie nach dem Klick beim ganzen Artikel. Vorher „landeten“ Sie bloß mittendrin.
  • Jeder Artikel beginnt mit einer farblich hervorgehobenen Zusammenfassung.

Auch nach dem Redesign ist webdesign-in.de barrierefrei nach geltendem Standard. Über die Benutzerfreundlichkeit entscheiden Sie.

Ich freue mich über jeden Kommentar und wünsche Ihnen ebenfalls den Mut zum Redesign.

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert

2 Kommentare zu “Redesign der eigenen Website

  1. Heiko

    Habe den CSS Reboot auch zum Anlass genommen, mein Blogtemplate und den gesamten Code einem Redesign unterzogen. Ohne Adam hätte ich es wohl wieder hinausgezögert ;o)