Schutz vor anonymen Beleidigungen, Drohungen, Abmahnungen- Spam: WP Mail Validator

Beleidigt wer die Firma X, den Menschen Y in einem meiner Kommentare bin ich haftbar. Mehr als genug Serverressourcen – die übrigens massiven CO2 ausstossen und somit den Klimawandel garantiert auch vorantreiben sind hier auf WebDesign-in.de im Einsatz, um Abmahnungen aufgrund uneindeutiger Deutscher und Österreichischer Gesetzgebung zu verhindern.

  1. Doch wie schütze ich mich selber davor, mehr 1x, 2x, 3x pro Woche versuchte Beleidigungen, Ehrverletzungen meiner Person zu lesen im Schutze der anonymen Kommentare?
  2. Wie schütze ich mich davor Drohungen in Kommentaren lesen zu müssen, die mit ungültiger Emailadresse geschickt werden?

Ich entschied mich zumindest die Hürde solcher versuchten Beleidigungen und Drohungen zu erschweren. Seit heute Abend nutzt WebDesign das WordPress Plugin: WP Mail Validator von Marcus Kimpenhaus.

  • WP Plugin downloaden.
  • Entpacken.
  • In den Ordner:wp-content/plugins/ laden.
  • Admincenter :aktivieren.
  • Admincenter==>Einstellungen==>WP Mail Validator – Dort ließ ich alle Standardeinstellungen und klickte nur auf : Speichern.

Mehr Information dazu gibt es im Wiki des Plugins WP Mail Validator.

Achtung:Dieses WP Plugin erzeugt eine eigene Tabelle in der Datenbank und speichert dort alles, derzeit kann man diese Tabelle nur über PHPMyAdmin löschen. Vielleicht bietet dieses WP Plugin dies bald bequem in der Options Page an, wie zur Zeit diskutiert wird.

Getestet wurde es auf meiner Testdomain. Es läßt Trackbacks und Pings durch, die ja keine Email überprüfen.

WP Mail Validator Fehlermeldungen
 Fehlermeldung des wp mail validators

Die Fehlermeldungen sind nicht gerade hübsch, aber das WP Mail Validator Plugin vermag mich vermutlich ein wenig mehr vor Menschen schützen, die unter dem Deckmantel der Anonymität sich stark genug fühlen zu denunzieren, drohen oder mehr als ein Wettbewerbsrecht zu verletzen.

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert

15 Kommentare zu “Schutz vor anonymen Beleidigungen, Drohungen, Abmahnungen- Spam: WP Mail Validator

  1. chio

    Und darf ich testen?
    Der Irgljop – der sowackfilige, da der, reinschwaginzbacher, scherwischtdromiga! No woart, du krampischivogliga Groglischer! Reaplitz, woschberter!
    Du! Du Kranz volbiga, wobersch! Gent?

  2. mts

    *lachend*

    guter chio, offenbar war deine Emailadresse nicht ungültig..

    darf ich dann antworten …

    lg

  3. SuMu

    da muss ich doch direkt mal testen, ich kann mir nur nicht vorstellen, wie das Teil funktioniert …

  4. mts

    Hallo SuMu seit der Aktivierung – war Montags Nacht bis heute hat das Plugin 46 falsche Email Adressen *gefressen*.

    In Windeseile wird eine Anfrage an die Emailadresse erstellt, ob es sie gibt oder nicht.

    Holger somit denke ich, dass es Erfolg bringt. 46 mal weniger oft anonyme Kommentare sind schon was wert in Zeiten der Abmahner und in Zeiten der Beleidiger – .

    lg

  5. Christoph

    Hast Du die entpackte Datei einfach in wp-mail-validator-0.4.php umbenannt, Monika (Datei ist bei aktuellem Download kein *.php)?
    Bei mir funktioniert’s irgendwie nicht. 🙁

  6. mts

    Hallo Christoph
    nein ich holte mir die .zip Datei, die ich unter dem Link „wp mail validator“ oben verlinkt habe.

    habe es grade eben probiert, download funktionierte und Dateien sind alle da.

    email-validator.inc.php
    und
    wp-mail-validator.php

    lg

  7. Christoph

    Komisch, bei mir wird keine .php entpackt.
    Ich hab‘ hier nur eine
    wp-mail-validator-0.4
    Muß ich morgen nochmal nach schauen. Aber danke …

  8. mts

    Hi Christoph bei mir heißt der Ordner: *wp-mail-validator-0.4* und indem sind die anderen Dateien drin

    lg

  9. Christoph

    Jetzt hab‘ ich’s endlich. Es lag am IE (6) (mit dem ich immer noch unterwegs bin – keine Schelte bitte *g*). Beim Download mit dem IE wird bei mir nur eine sinnlos-Datei entpackt, während bei Download mit FF ein .php ‚rauskommt.
    Wer soll das nun ahnen 😉 ?
    Hab‘ schon gedacht, ich hätt‘ sie nicht mehr alle und müßte einen VHS-Kurs für den Entzipper belegen…

  10. mts

    Christoph 😉

    wer noch freiwillig mit IE 6 surft, sollte VHS Kurs „Internet für Newbies“ belegen ..

    *duckundlauf*

    :zwinker:

  11. Pingback: Spamschutz erweitert - Bandscheiben-Blog

  12. Werner Maus

    Ich würde gerne anonym bleiben und möchte mich von diesen mental retardierten Menschen Ausdrücklich distanzieren die die Anonymität für ihre perversen Triebe anderen menschen Psychisches Leid zu zu fügen ausnutzen ! Es darf aber nicht dazu führen das die Anonymität pauschal mit einem Bann belegt wird. Da Privatsphäre immens wichtig ist z.b. für Politisch engagierte Menschen in China, und anders wo, wo die Demokratie und die Menschenrechte ohne Anonymität zur zeit noch immer keine Überlebenschance hätten. Gerade und im besonderen Maße die Anonymität im Internet! Ich finde es sehr bedauerlich und einer Intelligenten Spezies mit der Fähigkeit zu lieben (die liebe im herzen nicht- die andere.) für unwürdig und verachtenswert.

  13. Mike

    Hallo – ich finde es immer wieder erstaunlich das einige Zeitgenossen wirklich nichts besseres zu tun haben als mit ihren dummen „Nachrichten“ zu nerven, zu beleidigen etc.

    Daher ist es teilweise ja schon notwendig geworden die Prüfung auf Gültigkeit einer Mailadresse durchführen zu lassen.

    Ich glaube ich werde den Validator demnächst auch integrieren, schaden kann es ja nicht.

    LG Mike