Sprache HTML und XHTML

Wie weiß der Browser in welcher Sprache ein Dokument gehalten ist. Wie sagt man Screenreadern, dass jetzt die Standardsprache der Website sich ändert, damit ein englisches Wort auch englisch ausgesprochen wird.

Alle Beispiele beziehen sich auf XHTML 1.0.

Geben Sie eine Standardsprache an:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" lang="en" xml:lang="de">

Und weiter zwischen head und /head:

<meta http-equiv="content-language" content="de" />

Das englische Wort mit einem span umgeben, dass dem Screenreader die Sprache mitteilt. Dies ist mit dem richtigen Sprachenkürzel für jede Sprache anwendbar.

<span lang="en"  xml:lang="en">refrigerator </span>

Lesen Sie dieses Wort ohne es auf Englisch auszusprechen, dann wissen Sie wie es hörenden Benutzern ihrer Website geht, wenn Sie die Sprache nicht auszeichnen.

Die Praxis:
Viele englishe Worte sind bereits eingedeutscht. Vorlesegeräte haben diese Worte meist bereits gespeichert. Diese Sprachendeklaration verwirrt diese Vorlesegeräte. Andererseits ist es fast unmöglich, dass Webdesigner diese Worte für alle Vorlesegeräte immer im Kopf haben.
Bin ich mir unsicher nutze ich die Sprachendeklaration.
Mehr zum Thema:

1. Best Practices for Declaring Languages in HTML and XHTML .
2. Geo Arbeitsgruppe von W3.org in english:Geo Arbeitsgruppe.

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert