Textgestaltung – zentrierter Text ist Schmuck

Textgestaltung ist eine wunderbare Sache im Internet. So wie hier kann man den ersten Buchstaben wunderbar groß machen, oder Texte einrücken. Überschriften bieten eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Textgestaltungsmöglichkeiten. Ganze Absätze kann man einrücken und mit Listen manches fein für das Auge herrichten. Aber „alle“ lieben zentrierten Text.

Private Homepages und die sogenannten *das ist mein erstes Werk* Homepages strotzen oft von zentrierten Text. Ganze Romane in zentrierten Text werden angeboten. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen kann ich keine Beispiele als Screenshots liefern. Soviel Abmahngebühren ist mir der zentrierte Text nicht wert. Doch jeder, der öfter surft im Internet weiß mit Garantie wovon ich schreibe. :zwinker:

An all die Fans von zentriertem Text sei gesagt: Ab einer gewissen Textlänge ist zentrierter Text auf dem Bildschirm einfach unleserlich.

Textgestaltung ist wichtig, sie ermöglicht dem Auge Haltepunkte am Bildschirm. Bei zentriertem Text im Übermaß gehen diese Haltepunkte verloren. Man findet einfach die nächste Zeile nicht mehr. Verliert so den Faden des Textes und gibt irgendwann entnervt auf.

Zentrierter Text ist wunderbar. Als Schmuck.

Und Schmuck sollte man sehr, sehr sparsam einsetzen. Erst recht am Bildschirm und bei Texten.

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert