Web 2.0 im Jahre 2007 – You control the Information Age.

Web 2.0 wer im Jahr 2006 an diesem Begriff vorbeikam, hat noch kein Internet oder nutzt dieses nur, um mit seiner Familie Emails zu tauschen. Web 2.0 in aller Munde. Web 2.0 Applikationen, Web 2.0 Tools, Web 2.0 Communities, Web 2.0 endlich Ajax. Die Wirtschaft hat es entdeckt dieses Web 2.0 und ohne dem geht gar nichts mehr.

Gut und schön, aber was ist es denn jetzt wirklich, dieses Web 2.0

Immerhin hat die Times, ist ja keine kleine Zeitung nicht, auch mich zur Person des Jahres gekürt, da sollte ich schon wissen was es ist das Web 2.0 im Jahre 2007.

Die haben geschrieben:

You control the Information Age.Times

Dass ich Person des Jahres bin wollte ich ja gar nicht glauben, könnte ja sein, dass mein Englisch nicht so stimmt: Aber dann hat es die Welt bestätigt, sogar der (http://www.kurier.at/nachrichten/techno/45767.php) Kurier . Noch immer skeptisch – las ich doch im handlichen Kleinformat nichts gleich darüber – kam die ultimative Wahrheit ans Tageslicht:

Es stimmt: ich bin Person des Jahres 2007, denn der Robert hats geschrieben und in einem meiner Kommentare steht es auch, vom Wini.

Also ich kontrolliere das Informationszeitalter. Gut ein paar Milliarden anderer auch, aber das ist egal. Die meinen mich !

Daraus folgt:

1. Web 2.0 bedeutet, die richtigen Leut im Internet kennen, die von denen die anderen sagen, dass sie wichtig sind, sogenannte Alphas, am besten Alphablogger.

Gut, bei uns daheim gab es auch Alphas, Leute die sehr, sehr wichtig waren. Wurde man von denen nie eingeladen war man weg vom Fenster: Der Pfarrer, der Bürgermeister, der Vereinsobmann vom größten Verein und dem Feuerwehrhauptmann nicht zu vergessen, aber – das war vor Web 2.0 ! Jetzt im Web 2.0 sind das Alphablogger.

Alpha ist bekannt, nicht nur vom Auto, sondern auch vom Alphamännchen in den Rudeln gewisser Tierarten.

Aber wissen Sie auch was ein Blogger ist?

Greifen Sie jetzt um Gottes Willen nicht zum Lexikon im Bücherregal, sondern suchen Sie per Google danach am besten in der Wikepedia. Lexikon ist alt – nicht einmal mehr Web 1.0 – Wikepedia ist Web 2.0!

Es weiß zwar keiner genau nicht, wer dort was wie definierte, aber alle schauen dort nach siehe Punkt 1.

Danach suchen Sie sich einen Gratishoster und eröffnen ihr erstes Weblog. Sie können das! Das kann jeder.

2.Web 2.0 bedeutet: Mein Haus, mein Auto, meine Bank, mein Swimmingpool und mein Blog…

Sie haben jetzt ihr eigenes Blog <---> Web 2.0

Wenn Sie bis dato am Stammtisch daheim der Obermacher waren oder im Kaffeehaus jeder Ober dreimal buckelte, sollte dies im Internet ja nicht anders werden, daher empfehle ich die Lektüre erfolgreicher Alphablogger zu lesen und vor allem auf diese zu verlinken.

  1. Erfolgreich bloggen so gehts..
  2. 10 Tipps für erfolgreiches Bloggen von Rebecca Blood.

Das mit dem Verlinken ist leicht erklärt. Wenn’s im Dorf nicht mehr über Dich tratschen biste tot!

3. Web 2.0 bedeutet: Wer linkt zu wem, wann wo, wer mischt sich wann wo ein…

Sie halten sich an die Verlinkerei und die Favoritenleiste ihres Browsers ist deart lang, dass sie zwei Minuten scrollen, um was zu finden.

Der Überblick geht verloren und außerdem sind Sie mal hier mal da und auch mit dem Handy im Internet, weil Sie sind ja endlich ein Blogger im Web 2.0. Sie suchen Hilfe in der Unordnung und finden diese in den sehr sozialen Diensten des Web 2.0 – social networks.

Beim einen schlichten Sie ihre Bilder flickr, beim anderen die Videos von den Enkeln im letzten Urlaub youtube beim dritten, vierten, fünften ihre Favoriten del.icio, digg, mr. wong. Die tun alle irgendwie das gleiche, aber das ist so wie mit den Vereinen: Im Dorf ist man einfach in jedem Verein, weil man gehört ja dazu. Sie treffen dort wie da dieselben Leut, selbst unter Milliarden – glauben Sie mir.

4. Web 2.0 bedeutet:in sovielen wie möglichen Vereinen des Internets mit dabei zu sein. Hier einige der Vereinsabzeichen.  Vereinszeichen der social networks

Sie kennen Wikepadia, sind in ganz vielen social Networks, betreiben selber social Networking, kennen endlich auch einen Alphablogger – zumindest hat der ihren Trackback bereits einmal gelöscht.

Dass jemand meinen könnte Ajax sei der Haushaltsreiniger ihrer Frau, kostet Sie nur mehr ein müdes Lächeln.

Sie wissen bereits, dass „taggen“ nicht ein durch Pisa verursachter Schreibfehler für Tagung ist, sondern sowas wie Schlagwörter in die Technorati Welt zu schicken.

Sie haben bereits ihre eigene Tagcloud, und erfreuen sich an den unterschiedlich großen Worten.

Ihre Frau will sich scheiden lassen, wegen Beziehungsmangel, ihre Kinder – kaum noch gekrabbelt – machen Abitur, die Firma hat der Konkurrent übernommen – . Sie schreiben darüber täglich in ihrem Blog.

Denoch: Sie haben es noch zu keiner Abmahnung geschafft und nur mit der kommt man im Web 2.0 in die Schlagzeilen der Alphablogger, Stöckchen wurde auch noch keines zu ihnen geworfen…. Von der Startseite auf digg.com träumen Sie in ihren schlaflosen Nächten vorm PC… Ihr RSS Reader hat eine Favoritenleiste die solang ist, dass Sie zwei Minuten zum Scrollen brauchen, um was zu finden und fünf Stunden zum Lesen…

Aber endlich wissen auch Sie was Web 2.0 im Jahre 2007 ist:

5. Web 2.0 bedeutet: You control the Information Age.

Und jetzt darf ich Sie endlich duzen, weil wir alle sind ja im selben Verein!

😕

Ebenfalls informativ und lesenswert

11 Kommentare zu “Web 2.0 im Jahre 2007 – You control the Information Age.

  1. Gabi

    Monika, der Artikel ist göttlich und trifft den Nagel auf den Kopf! :-))

  2. Ronny

    Vielen Dank! Jetzt weiß auch ich endlich Bescheid. Himmelherrgott, wo gibt es diesen Blogger? Ich will ihn auch haben…

    Bin gespannt, wann endlich ein Update auf Web 2.1 veröffentlicht wird 🙂

  3. Christian

    Herrlich der Text. Insbesondere die Vereinsabzeichen find ich klasse 🙂

  4. mts

    Hi
    ich freu mich über die gezauberten Grinserer, die ich sehe 🙂

    Gabi,
    auch Du lebst ja in solch herrlichen ‚Villages‘

    Ronny,
    update!?!
    im Web 2.0 gibts keine 2.01 Versionen, manche reden schon vom Web 3.0….
    ..
    .

    Christian,
    Du verlinkst mit einer Weiterleitung auf meine Domain, ich wäre Dir dankbar, wenn Du diesen Link rausnimmst, solche Weiterleitungen versenden einen Error 302 und mit dem kann keine Suchmaschine umgehen, solch eine Verlinkung schadet meiner Website 🙁

    danke Dir
    lg

  5. Rüdiger

    Hallösche,
    super Artikel- wenn´s nur nich so wahr wäre… 😉
    btw: Tolle Seite!

  6. Heinrich Altbauer

    Mit „You“ ist wohl Tante G. gemeint – ich bin G, du bist G. – wir alle sind G.

  7. zoe

    Ja, und ich bin auch gemeint, dann sind wir schon zwei von Milliarden. (Hieß so nicht auch ein 2Raumwohnungs-lied?

  8. Pingback: Web 2.0 wird noch persönlicher - Web 2.0 zeigt Figur und Gesicht