Wege zum Erfolg – SEOkomm in Salzburg

seokomm Salzburg

Viele Wege führen nach Rom und somit gibts auch viele Wege zum 1.Platz in den SERPS. Die SEOkomm in Salzburg brachte jede Menge hochklassiger Redner, die ziemlich sicher für jeden von uns SEOs was im Wissenskoffer mit dabei hatten.

Mein persönliches Fazit der SEOkomm mag ich hier mitteilen – absolut subjektiv ist diese Berichterstattung.

Advanced Linkbuilding Strategies for Affiliates

Mediadonis Marcus Tandler

Marcus Tandler aka Mediadonis brachte wie meist in seinen Vorträgen eine geballte Ladung an Information wie nebenbei.
Seine Aussage: It’s all about brand und seit 27.10.2010 gibts in den USA fast nur mehr extrem streng lokalisierte Suchergebnisse ==> Du brauchst Brandlinks.

Kernaussagen zum Thema Linkbuilding für Affiliates von Marcus

  • SEO muss nachhaltig sein.
  • Denke voraus und agiere, reagieren war gestern.
  • schönes WebDesign=>dafür liebe ich ihn so ganz uneigennützig als WebDesignerin einfach ;-)
  • guter Inhalt verführt zum Linken ==> mein Artikel Linktausch ist Out als weiterer Teil zum Thema.
  • Dein Linkprofil ist entscheidend.
  • Werde zur Marke – stell Dich als solche dar!
  • gute Texte, Profi Texte zeigen Deine Kompetenz und dies bringt Brandlinks und dies macht Dich (auch) zur Marke,.
  1. umgarne Journalisten.
  2. nutze Presseportale.
  3. nutze Sponsoring.
  4. schaffe Linkbaits.

Marcus ist für mich ein Magier unter den SEOs, er polarisiert; er agiert so seriös wie ich kaum sein kann – seine Vergangenheit hat ihm einiges gelehrt ;); – er agiert und er ist klug genug auch zu durchschauen was er macht – er hat Erfolg und er ist eine Marke als Mediadonis. Er steht für Branding, Authority, Trust – daher ist er glaubwürdig für mich indem was er sagt.

Effizientes no bullshit Long Tail SEO – der Longtail Spezialist Frank Enzenhofer

mts-enzenhofer-frank

Franz Enzenhofer Er ist einer jener Menschen, die so komplex denken wie sie komplex handeln und fasziniert guggen, wenn andere diese Komplexität nicht haben. Insider würden ihn vermutlich als absoluten Freak bezeichnen, der körperliche Schmerzen hat, wenn der Traffic nicht stimmt.

Das ist auch das Credo vom Frank: all about traffic – all about Landingpages – tu das was Du beeinflussen kannst, das andere durchdenke niemals.

Stichworte zu agressivem Longtail SEO

  • liebe Traffic.
  • Landingpages und XML sind nötig, alles andere ist Ballast.
  • Google ist der Marktplatz für meine Landingpages.
  • Jede Landingpage hat ein Erstelldatum und — das vergessen viele– ein Verfallsdatum.
  • Mache das was Du tracken kannst.
  • Verlinke die Konkurrenz ==> Trust werden.
  • 1 Keywort braucht viele Landingpages – setze niemals nur auf 1 Pferd.
  • Gutes WebDesign ist wichtig ==> auch hier mein Lächeln als WebDesignerin. (hach ist das schön, wenn andere auch so denken ;))

Frank Enzenhofer ist sicher kein begnadeter Redner, doch auf seiner Webseite entdeckt man seine Welt: stringentes durchforsten der etwaigen Longtails, schöne Webseiten automatisiert erstellen, Kontrolle dessen was man selbst kontrollieren kann, das andere einfach vergessen.
Frank schickt schon mal 5 Millionen Seiten in den Äther und filtert nach wahrscheinlichem Traffic. Wer sowas mag, wird sich mit seiner Komplexität auseinandersetzen müssen. Der Inhouse SEO wird diese Welt selten erleben – meint mein ewiger Schelm in mir.

Long Tail PPC- was macht mich wirklich reich Evert Veldhuijzen, der Holländer aus Berlin.

mit Adwords reich werden

Evert Veldhuijzens brachte Tipps für das Aufpäppeln der Adwords Anzeigen, die Google sicher so nicht auf der Hilfeseite von Adwords drin stehen hat.

  • Großschreibung.
  • Sonderzeichen.
  • Anzeigen auf bestimmte Umkreiselimitieren und somit die Zeichenanzahl erhöhen können.
  • Kreativ sein – jeweils 2 Anzeigen testen.
  • Trademark Zeichen -immer dran denken!
  • Unterstreichen mit Leerzeichen geht durch.
  • Verkaufsbewertungserweiterungen – werden auch bei uns bald kommen. 10 in De der Rest egal, na jeder weiß wohl wie er 30 solcher Bewertungen bekommt ;).
  • erhöhe die Anzahl der Anzeigen indem du mehrere Webseiten ins Spiel bringst. Impressum muss auch anders sein. Stichwort FB

Evert rät auf alle Fälle zum Ausprobieren und kreativ sein. Nicht alles glauben und sich selbst überlegen wie mache ich mich interessant, worauf tät ich selbst gerne klicken.

SEOkomm 1.SEO Konferenz in Österreich – Nachlesen

Inhaltlich gab es natürlich wesentlich mehr, doch ich denke alles in einem Artikel ist einfach irre zum Lesen, daher verweise ich gerne auf andere Möglichkeiten der Nachlese von der SEOkomm in Salzburg, der 1. SEO Konferenz in meiner Heimat Österreich.

SEOkomm Nachlese auf Twitter.

mts-twitter-hashtag-seokomm

  • #sekomm
  • #mediadonis
  • #enzenhofer
  • #veldhuijzen – und nachdem ich konsequent den Namen falsch geschrieben hatte – nochmals großes sorry :( – #velhuijzen
  • #weihbold
  • #ebach
  • #seokratie
  • #rossbacher

Nachlese bei anderen – SEOkomm Salzburg

Eric Kubitz berichtet über einige andere Sessions und bringt klare Inhalte in gut strukturierter Form.

  1. “Linkbuilding Kampagnen in der Praxis” mit Christoph C. Cemper und Jonas Weber
  2. Marco Janck: Guerilla Marketing
  3. Sása Ebach: “Link Baiting”
  4. Martin Zelewitz: Longtail Optimierung
  5. Patrick C. Price: SEO für multilinguale Seiten
  6. Peter Harlander: Recht für SEO & SEM
  1. Alle Sessions streng inhaltlich findet man im Archiv der SEO.at.
  2. Klaus Hochreiter gibt einen sehr persönlichen Rückblick zur Konferenz.
  3. Slideshow zum Thema “Der Longtail – Mythos oder Wahrheit? ” bringt Aviseo.
  4. Multilinguale Webseiten Architektur

  5. Gute Linkbuilding Strategien
    von Johannes Weber

Videos aus der SEOkomm

Die Hwatcha-Methode – Mit Multi-Raketen-Feuerpower aus dem 15. Jahrhundert zu hoch performanten Linkaufbau-SystemenSaša Ebach, Hwatcha Methode

Bilder der SEOkomm

die allerersten die ich fand ;) Fotos SEOkomm

Edit am So, 21.11.2010 es sind alle Fotos der SEOKomm da und zwar hier ;-)

mein Eindruck der SEOkomm

Guter Veranstaltungsort, allerdings nichts für Menschen, an denen was “dran” ist, eng sind die Plätze in der FH ;).
Mein “Danke” für den außerordentlichen Kaffee geht ans Catering.

Oliver Hauser und Christoph C. Cemper haben die 1. SeoKonferenz in Österreich hervorragend organisiert.

Ich komm wieder, weil auch für alte Hasen ist immer wieder was Neues dabei.

mts

Ebenfalls informativ und lesenswert

13 Kommentare zu “Wege zum Erfolg – SEOkomm in Salzburg

  1. Bärbel Loy

    @mts
    Hallo, war zwar nicht dort, aber kann mir aufgrund Deines guten Artikels schon vorstellen, was da abging.
    Hast die Inhalte gut auf den Punkt gebracht.

  2. mts

    freut mich Bärbel, was hat Dir den in meinem Artikel über die SEOkomm am besten gefallen?

  3. Pingback: ReCap SeoKomm 2010 » Seokratie

  4. Pingback: SEOkomm 2010 – Rückblick (der anderen Art) eines Veranstalters

  5. 2punkt

    Leider konnte ich auch nicht dabei sein :-/ Hab aber über #sekomm die Veranstaltung beobachtet. Bin nächstes Jahr sicher dabei

  6. mts

    Hi großer 2punkt ;)
    freut mich, dass zumindest Twitter das Teilhaben ermöglichte – ;)

    die vielen Berichte geben auch ein wenig wieder – zumindest inhaltlich – es lohnt sich dabei zu sein, das kann ichdefinitiv sagen:
    SEOkomm 2011 – ich bin auch dabei!

  7. mts

    na wunderbar … frei nach dem Motto von Monika (mir), wenn ich daneben greif , dann aber bitte ganz – nur ja keine halben Sachen—peinlich, peinlich,

    der FranZ ist mir nun mal als FranK bekannt – so stehts auch im Programm der SEOkomm ;)

    wird deren mehrerene geben -da bin ich mir sehr sicher ;)

    und der Fabian – hat(te) nun zumindest einen für ihn ungewöhnlichen Link erhalten (mich rausred) –

    ändern geh ;) danke!

  8. Marcus

    Der Bericht macht ja wirklich Lust mal selber so ein Event zu besuchen, aber lohnt es sich wirklich oder ist es wie mit Kinotrailern, das Beste wird von anderen reflektiert.
    Aber wirklich schön geschrieben.Danke schön

  9. lars

    Vielen Dank für die kurze und pregnante Zusammenfassung der Seokomm. Scheint ja eine ganze Menge Interessantes und Nützliches dabei gewesen zu sein. Mal schaue, vielleicht nehm ich ja das nächste Jahr die Reise auf mich. ;-)

  10. Oguzhan

    Hi,

    ja Rgeln gibt es im SEO ja viele und welche davon ist richtig?
    Wem soll ich glauben schenken?

    Ich verfolge eine ganz einfache strategie und zwr die des Erfolgs! Ich teste viel aus und befolge oder gebe Ratschläge – es gibt kein non plus ultra SEO, da sich Googleund die Suchanfragen laufend ändern! Man muss sich immer wieder den neuen Gegenbenheiten anpassen und darf sich keinen strengen und starren Regeln unterwerfen!

    greetz

  11. Pingback: Rückblick auf die SEOkomm 2010 | Oberhauser